Macarons à la Anna Reckmann

Bunte Geschmacksexplosionen mit Biss
Macarons nach Pariser Art haben längst die Welt erobert. Die zarten, bunten Doppelscheiben mit einer Cremeschicht dazwischen, wie erstmalig von Laduree hergestellt, schmecken einfach himmlisch. Unter der hauchdünnen, glatten Kruste verbirgt sich eine feuchtcremige Füllung, die auf der Zunge zergeht. (Lesen Sie mehr in unserem Blogbeitrag: Das Geheimnis der kunterbunten Macarons.)

Anna Reckmann hegt eine besondere Passion für die bunten Macarons nach Pariser Art und etabliert sie seit 2017 in Frankfurt am Main. Mit Ausbildungsjahren in bekannten Pariser Pâtisserien setzte sie ihrem Doktor der Chemie die Krone auf und produziert die bunten Doppelscheiben mit aromatischer Ganache-Füllung in ihrer eigenen Manufaktur. Bei der Herstellung achtet sie besonders auf eine puderige Qualität des Mandelmehls für eine zart-knackige Hülle. Bunt werden sie durch natürliche Farben aus dem Saft von Obst und Gemüse. Auch nach dem Backen bleiben die pastelligen Farbtöne erhalten. Für die Creme-Füllung im Inneren erfindet Anna Reckmann einzigartige Geschmackskreationen, getreu ihrer Philosophie, vertraute und außergewöhnliche Aromen miteinander zu kombinieren.

Unsere Macarons online bestellen.

zum Shop

Das Geheimnis der kunterbunten Macarons

Zum Einsatz kommen nur beste Zutaten wie sizilianische Zitronen und Pistazien oder Haselnüsse aus dem Piemont oder Grüne-Sauce-Kräuter aus Frankfurt. Es entstehen säuerlich-fruchtige und herrlich aromatische Ganache-Cremes, die sich optimal mit der Baiserhülle ergänzen. Ein Biss löst im Mund eine wahre Geschmacksexplosion aus. Beliebt sind die Kreationen Matcha und schwarzer Sesam, Birne-Ingwer-Rosa Pfeffer, Kokos-Kaffir-Limette oder Grüne-Soße-Kräuter. Das sind nur einige der mutigen Kombinationen aus der Pâtisserie Anna Reckmann.

Die kunterbunten Macarons sind neben anderen handgefertigten Köstlichkeiten in der Pâtisserie-Boutique Anna Reckmann, im Reuterweg 69, im Frankfurter Westend erhältlich oder im Online-Shop. Das kleine zum Laden gehörige Café erhielt im Herbst 2021 die Auszeichnung „Bestes Café in Hessen“ des Gourmet-Magazins „Der Feinschmecker“.

Eine kurze Geschichte der Macarons

Vermutlich stammen die Macarons aus Sizilien, wo Mandelgebäcke wie Amarettini eine lange Tradition haben und auch der Name leitet sich von einem italienischen Wort ab: Entweder von (am)maccare (zerdrücken oder zerquetschen) oder von dem venezianischen Wort „Macarone“ (feiner Teig) . Auf die italienische Insel haben arabische Truppen aus dem heutigen Tunesien bei ihrer Besetzung im Jahre 827 auch neue und Lebensmittel wie Zitronen, Reis und Pistazien mitgebracht. Darunter waren Süßigkeiten auf Nuss- oder Mandelbasis, beispielsweise Fālūdhaj, ein Gebäck mit süßer Mandelcreme im Inneren. Das Rezept soll aus Persien überliefert worden sein, wo man das Backwerk zur Feier des Neujahrs reichte. In der Online Zeitschrift „Slate“ ist der Linguistik Professor an der Stanford University Dan Jurafsky der Geschichte des zarten Gebäcks auf den Grund gegangen.
Neue und  einzigartige Geschmackserlebnisse jetzt erleben. Bestellen Sie online.
Hier geht's zum Shop
Boutique
Reuterweg 69 
60323 Frankfurt
Öffnungszeiten
Dienstag - Freitag:
10:30 – 18:00 Uhr
Samstag:
09:00 – 16:00 Uhr
Liebst du Pâtisserie und gute Produkte genau wie wir? Dann werde Teil unseres Teams!
Karriere bei uns Starten
Copyright © 2022 Pâtisserie Anna Reckmann. All Rights Reserved
Pâtisserie Reckmann
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram